Saison 2007/08:

Auch in die Saison 2007/2008 ging die SG mit Axel Sendscheid als Trainer.

Die Erwartungen, mit denen in Saison gestartet wurde, waren sowohl bei den Verantwortlichen als auch der Mannschaft sehr gemischt.

Die Saisonvorbereitung lief ehr schlecht als recht, da die Beteiligung oft zu wünschen übrig ließ.

Der Kader war auch nicht größer als zum Schluss der letzten Saison und so war von vorneherein klar, dass es auch in dieser Saison ohne die “Oldies” nicht gehen würden. Zudem fiel mit Andreas Keldenich (Schulterverletzung) ein Leistungsträger fast die ganze Saison aus.

Kader:

Tor: Thorsten Mette, Josef Schmitz

Abwehr: Axel Sendscheid, Lars Tressel, Andreas Winkelhag, Marco Stranz,

Thomas Scheuffgen, Ralf Rosenbaum

Mittelfeld: Harald Keldenich, Matthias Scheuffgen, Marc Hermanns, Sascha Ley, Sven Hamann,

Stefan Weber, Andreas Keldenich

Sturm: Dirk Klein, Stefan Harff, Marcel Mierzwiak

“Stand-By:” Dietmar Nießen, Ignaz Schäfer, Benny Kürschner, Markus Pütz,, Joe Averbeck,

Rene Birkenbusch, Patrick Müller u.a.

Betreuer: Wolfgang Schüller, Franz-Peter Esser

Mit Thorsten Mette stieß ein neuer Torwart bereits Ende der Vorsaison zu uns. Doch da dieser beruflich nach München versetzt wurde, stand ab dem 10. Spieltag – mal wieder –Josef Schmitz zwischen den Pfosten. Insgesamt setzte die SG dabei 4 verschiedene Torhüter ein, was auch nicht gerade zur Sicherheit einer Mannschaft beiträgt-

Die ersten Spiele liefen – auch bedingt durch Personalprobleme – nicht wie erhofft , so dass man die gesamte Saison in der Nähe der Abstiegsplätze stand.

Schon früh musste Trainer Sendscheid auf die Alte-Herren-Spieler zurückgreifen, ohne die man teilweise keine Mannschaft zusammen bekommen hätte.

Die Hinrunde schloss man letztlich auf einem 9. Platz ab (13 Punkte, 25:32 Tore).

Nach der Winterpause wurde es auch nicht viel besser.

Während der gesamten Rückrunde pendelte die SG zwischen Platz 7 und 10 und schaffte trotz der teilweise heftigen Personalprobleme den Klassenerhalt erst am vorletzten Spieltag mit einem 4:2 gegen Bessenich II.

Am Ende sprang der 10. Platz heraus (30 Punkte, 54:56 Tore) bei 9 Siegen, 3 Unentschieden und 14 Niederlagen.

Trainer Sendscheid setzte insgesamt 28 Spieler ein.

Als beste Torschützen zeichneten sich wie in den Vorjahren Dirk Klein (16 Tore, 3 Vorlagen), Stefan Harff (10 Tore, 6 Vorlagen), Marcel Mierzwiak (10 Tore, 4 Vorlagen) und Axel Sendscheid (7 Tore, 9 Vorlagen) aus, wobei die Angabe der Torvorlagen dabei wie immer ohne Gewähr erfolgt.

Auch in dieser Saison ließ die Disziplin auf dem Platz oft zu wünschen übrig, da wiederum 10 Platzverweise zu verzeichnen waren.

Positiv bleibt auch in dieser Saison zu vermelden, dass die Spielgemeinschaft ohne irgendwelche Meinungsverschiedenheiten hinter der Mannschaft und dem Trainer stand. Dies ist gerade in einer teilweise nervenaufreibenden Saison nicht selbstverständlich.

Der SG-Vorstand mit Franz-Peter Esser / Andreas Winkelhag (SSC Schwerfen) sowie Mario Schumacher / Dietmar Nießen (SC Bürvenich) harmonierte wie auch in den Vorjahren.

Auch die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorsitzenden des SSC Schwerfen, Hubert Klünter, verlief reibungslos.

Für die Saison 2008/08 soll an der Verjüngung der Mannschaft gearbeitet werden. Ziel soll ein Platz im gesicherten Mittelfeld sein.