Erste Mannschaft

Saison 2017/18

Spieltag 19.11.2017

SG Bürvenich/Schwerfen I – Lommersum II 1:1 (0:0)

Tor: Niklas Feithen

Fazit: Insgesamt gerechtes Unentschieden!

Personell sah es leicht besser aus, da Markus Körtgen, Jan Neitzke und Markus Vey wieder zur Verfügung standen. Dafür mussten wir auf Toptorjäger Miggel Maubach verzichten, für den Dirk Klein im Sturmzentrum auflief.

Man erwartete mit Lommersum eine spielstarke Mannschaft, die nicht umsonst auf dem 2. Tabellenplatz stand.

Lommersum begann stark und zeigte warum man oben steht.
Unsere Elf brauchte ein paar Minuten um dann selber Aktionen zu starten.

Schon früh war Trainer Axel Sendscheid gezwungen zu wechseln. Für den angeschlagen Markus Vey kam Markus Körtgen in die Partie.

Nach knapp 20 Minuten jubelte man auf Seiten der SG.
Nach einem schönen Pass in die Spitze gelangte das Leder zu Dirk Klein. Dieser drehte sich und schoss den Ball platziert in die lange Ecke. Doch der Schiedsrichter hatte eine Abseitsstellung gesehen; dies war jedoch eine Fehlentscheidung.
Also blieb es beim 0:0.

Kurz vorher hatte Daniel Ganz mit einem Schuss die Latte getroffen, aber auch hier hätte der Treffer wegen einer angeblichen Abseitsstellung nicht gezählt.

Beide Mannschaften hatten noch ein paar Gelegenheiten bis zur Pause, aber beide starken Torhüter hielten ihren Kasten sauber.

In der Halbzeit zeigte sich Trainer Sendscheid nicht zufrieden mit dem Auftreten. Er forderte mehr Entschlossenheit und Engagement insbesondere im Spiel nach vorne.

Kurz nach der Pause hatten wir dann Pech.
Tom Keldenich setzte sich im Mittelfeld durch uns dessen Schuss konnte der Torhüter nur mit einer Glanzparade an die Latte lenken.

In der 59. Minute dann der Schock für unsere Mannschaft.
Bei einem gegnerischen Angriff verschätzte sich der ansonsten wieder gewohnt starke Marcel Schmitz und brachte den Stürmer zu Fall. An der Entscheidung „Strafstoß“ gab es keinen Zweifel.
Den Elfmeter verwandelte Lommersum dann auch sicher zum 0:1.

Nur wenige Minuten danach ging Trainer Sendscheid dann Risiko.
Mit Florian Schäfer und Dennis Hamann brachte er zum einen zwei frische Offensivkräfte.
Und hinten stellte man von Vier- auf Dreierkette um.

Kurz nach seiner Einwechslung hatte Dennis Hamann dann die Chance zum Ausgleich. Nach einer Flanke kam er 5 Meter vor dem Tor zum Kopfball, doch wieder reagierte der Torhüter glänzend.

In der 71. Minute gab es im Halbfeld Freistoß für die SG.
Flo Schäfer zirkelte den Ball in den Strafraum und Niklas Feithen köpfte den Ball zum vielumjubelten 1:1 ins Tor.

Beide Mannschaften spielten bis zum Schluss auf Sieg.

Auf Seiten der SG hätte Dirk Klein nach 80 Minuten zum Matchwinner werden können. Nach einem schönen Spielzug verzog Dirk auf Vorlage von Tom Keldenich denkbar knapp.

Letztlich blieb es aber beim leistungsgerechten Unentschieden zweier guter Mannschaften.

Mit nunmehr 23 Punkten und 32:14 Toren liegt man nach der Hinrunde 4 Punkte hinter dem Spitzenreiter auf Platz 5.
Mit hoffentlich zurückkehrenden Verletzten nach der Winterpause ist hier sicherlich noch ein Angriff auf die Spitze möglich.

Nach der Hinrunde führt Miggel Maubach erwartungsgemäß mit 12 Treffern die interne Torschützenliste an. An zweiter Stelle rangiert Tom Keldenich mit 8 Toren.

Jonas Dickmann, Niklas Feithen, Stefan Foemer, Tom Keldenich und Marcel Schmitz kamen in allen 13 Hinrundenspielen zum Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte CAPTCHA eingeben * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.