Saison 2018/19

1. Spieltag 26.08.2018

SG Bürvenich/Schwerfen I – Mechernich II 4:1 (1:0)

Tore: Bastian Schepke (2), Miggel Maubach (2)

Fazit: Verdienter Auftaktsieg, aber viel zu teuer erkauft!

Trainer Axel Sendscheid und der neue Co-Trainer Stefan “Fetzi” Storb konnten heute auf den Stamm des Kaders größtenteils zurückgreifen.

Nachdem die letzten Testspiele positiv verlaufen waren, ging man einigermaßen optimistisch in die Partie.

Schnell zeigte sich die Ausrichtung des Spiels: wie versuchten kontrolliert Druck zu machen und Mechernich verlegte sich auf´s Kontern.
Für unsere Abwehr galt es insbesondere, den torgefährlichen Jens Honnef aus dem Spiel zu nehmen, was auch in der 1. Halbzeit größtenteils gelang.

Nach vorne waren gute Ansätze zu sehen, es fehlte aber in einigen Szenen an der notwendigen Entschlossenheit und auch dem nötigen Quäntchen Glück.
So scheiterte Daniel Ganz mit einem Freistoß, den der Torwart aus dem Winkel holte.
Schüsse von Niklas Feithen und Basti Schepke wurden geblockt.
Und Miggel Maubach verzog ebenfalls aus guter Position.

Auf der anderen Seite musste Torwart Marcel Schmitz nach einem Stellungsfehler in der Abwehr per Fußabwehr retten.

So dauerte es letztlich bis zur 38. Minute ehe die längst fällige Führung erzielt werden konnte.
Nach einem Eckball von Markus Vey stand Basti Schepke goldrichtig und traf mit einem platzierten Kopfball zum 1:0.

Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Hier zeigte sich das Trainerduo durchaus zufrieden mit dem Auftreten der Elf, bemängelte aber die Chancenauswertung.

In der 67. Minute zog sich leider der bis dahin sehr agile Daniel Ganz ohne gegnerische Einwirkung einen Kreuzbandriss zu. Gute Besserung an dieser Stelle, Daniel!

Die mit der Auswechselung einhergehende kurzzeitige Unordnung nutzte Mechernich in der 68. Minute zum Ausgleich.
Gleich mehrere Abwehrspieler schafften es nicht, Jens Honnef vom Ball zu trennen und dieser ließ Torwart Schmitz mit einem Schuss in die lange Ecke keine Chance.

Unsere Mannschaft schüttelte sich aber nur kurz und schlug schon 2 Minuten später zurück. Wieder war es Basti Schepke, der mit seinem 2. Treffer die SG jubeln ließ.

Mit zunehmender Spielzeit merkte man einigen Gästespielern den Kräfteverschleiß an.

Miggel Maubach war es vorbehalten, in der 83, Minute mit dem 3:1 für die Entscheidung zu sorgen.

Miggel war dann auch, der in der 88. Minute – wenn auch mit etwas Glück – mit dem 4:1 den Endstand erzielte.

Kurz darauf pfiff der souveräne Schiri Engelbert Baier dann auch ab.

Ein guter Saisonstart, der aber mit der Verletzung von Daniel wieder viel zu teuer erkauft war.
Es wäre schön, wenn die Mannschaft beim nächsten Spiel gegen Türk Gencligi trotzdem nachlegen könnte.

Vorschau:

1. Mannschaft:
Am Sonntag, dem 02.09.2018, spielt die Erste um 15.00 Uhr in Bürvenich gegen Türk Gencligi.

2. Mannschaft:
Bereits am FREITAG, dem 31.08.2018, spielt die Zweite in Wißkirchen gegen die dortige Zweitvertretung. Die Anstoßzeit wird 18.45 Uhr sein.